Exklusive Masterclass am 29.04.2024 um 19:30 Uhr
(mit Aufzeichnung)

Einfach Sein

Eine Reise zu deiner emotionalen Freiheit

Bevor meine Mama gestorben ist, hat sie zu mir gesagt:

„Christina, ich habe so viel Liebe in mir. Ich spüre so viel Liebe für dich, für deine Schwester, für meinen Mann und für alle Freunde in meinem Leben.

Aber wieso schaffe ich es nicht, mich selbst zu lieben?“

Ich wusste damals nicht, dass es das letzte Gespräch sein würde, das ich mit ihr führe.

Aber ich wusste, dass ich gerade dabei war, genau diesen Mangel an Selbstliebe, den sie so sehr bereute, in meinem eigenen Leben zu wiederholen.

Es war, als ob zwei Identitäten in mir wohnten. Die eine wollte sich unbedingt frei und glücklich fühlen und flüsterte mir ins Ohr “Es ist doch alles gut!”. Die andere kommentierte ausnahmslos alles, was ich tat und ließ mich grundsätzlich in einem schlechten Licht dastehen.

In meiner Ausbildung als Coach zum Beispiel traf ich eine Frau, die mich unglaublich faszinierte. Sie war eine absolute Powerfrau. Selbstbewusst, charmant, erfolgreich und charismatisch. Wie gerne wäre ich wie sie gewesen! Doch die Stimme in meinem Kopf listete mir unermüdlich auf, weshalb ich eben nicht so war. Ich habe es nicht einmal geschafft, sie anzusprechen, weil ich mich ständig in meinen Gedanken selbst kommentierte. Ich wollte so gerne authentisch sein, aber wenn dir deine eigenen Gedanken dazwischen quatschen und dich davon überzeugen, dass du nicht gut genug bist, wird das verdammt schwer mit der Authentizität!

Noch schlimmer war es für mich, als ich meinen (späteren) Mann kennenlernte. Er war einfach perfekt. Genau der Mann, den ich mir immer an meiner Seite gewünscht hatte.

Klingt erstmal gar nicht so schrecklich, oder?

Bevor meine Mama gestorben ist, hat sie zu mir gesagt:

„Christina, ich habe so viel Liebe in mir. Ich spüre so viel Liebe für dich, für deine Schwester, für meinen Mann und für alle Freunde in meinem Leben.

Aber wieso schaffe ich es nicht, mich selbst zu lieben?“

Ich wusste damals nicht, dass es das letzte Gespräch sein würde, das ich mit ihr führe.

Aber ich wusste, dass ich gerade dabei war, genau diesen Mangel an Selbstliebe, den sie so sehr bereute, in meinem eigenen Leben zu wiederholen.

Es war, als ob zwei Identitäten in mir wohnten. Die eine wollte sich unbedingt frei und glücklich fühlen und flüsterte mir ins Ohr “Es ist doch alles gut!”. Die andere kommentierte ausnahmslos alles, was ich tat und ließ mich grundsätzlich in einem schlechten Licht dastehen.

In meiner Ausbildung als Coach zum Beispiel traf ich eine Frau, die mich unglaublich faszinierte. Sie war eine absolute Powerfrau. Selbstbewusst, charmant, erfolgreich und charismatisch. Wie gerne wäre ich wie sie gewesen! Doch die Stimme in meinem Kopf listete mir unermüdlich auf, weshalb ich eben nicht so war. Ich habe es nicht einmal geschafft, sie anzusprechen, weil ich mich ständig in meinen Gedanken selbst kommentierte. Ich wollte so gerne authentisch sein, aber wenn dir deine eigenen Gedanken dazwischen quatschen und dich davon überzeugen, dass du nicht gut genug bist, wird das verdammt schwer mit der Authentizität!

Noch schlimmer war es für mich, als ich meinen (späteren) Mann kennenlernte. Er war einfach perfekt. Genau der Mann, den ich mir immer an meiner Seite gewünscht hatte.

Klingt erstmal gar nicht so schrecklich, oder?

war es aber,

weil ich mein Liebesglück überhaupt nicht genießen konnte.

Über meinem Verliebtsein schwebte eine fette Gewitterwolke, die ungefragt ihren Regen auf mich herab schüttete.

Ich habe mich permanent gefragt, was er wohl an mir sieht. Warum ist so ein Wahnsinns-Typ mit einer Frau wie mir zusammen?

Die Stimme in meinem Kopf war besonders fies:

„Warte nur mal ab, Christina! Irgendwann wacht er auf und stellt fest, dass du gar nicht die Traumfrau bist, für die er dich hält. Und dann – ja dann! – ist er über alle Berge!“

Hallo, ich bin Christina

und freue mich so sehr, dass du hier bist.

Ich habe in den letzten Jahren über 7000 Frauen geholfen, ihre Gefühle zu verstehen, ihre Bedürfnisse klar und wertschätzend zu kommunizieren und Beziehungen durch die BodyMindfulness-Methode zu stärken.

In meiner neuen Masterclass EINFACH FÜHLEN  zeige ich dir, wie du die Kraft deiner Gefühle nutzen kannst, um Intimität, Verbundenheit und Liebe in deine Beziehung zurück zu holen.

Ich erkläre, wie du unbewusste Blockaden und Glaubenssätze erkennst und sanft auflöst, und enthülle das Potenzial, das unterdrückte Gefühle für deine Partnerschaft bergen.

Außerdem lernst du, wie du dir selbst erlaubst, ab JETZT mehr Nähe, Verständnis und Leichtigkeit in deine Beziehung einzuladen.

Hallo, ich bin Christina

und freue mich so sehr, dass du hier bist.

Ich habe in den letzten Jahren über 7000 Frauen geholfen, ihre Gefühle zu verstehen, ihre Bedürfnisse klar und wertschätzend zu kommunizieren und Beziehungen durch die BodyMindfulness-Methode zu stärken.

In meiner neuen Masterclass EINFACH FÜHLEN  zeige ich dir, wie du die Kraft deiner Gefühle nutzen kannst, um Intimität, Verbundenheit und Liebe in deine Beziehung zurück zu holen.

Ich erkläre, wie du unbewusste Blockaden und Glaubenssätze erkennst und sanft auflöst, und enthülle das Potenzial, das unterdrückte Gefühle für deine Partnerschaft bergen.

Außerdem lernst du, wie du dir selbst erlaubst, ab JETZT mehr Nähe, Verständnis und Leichtigkeit in deine Beziehung einzuladen.

Spätestens als ich die Gedanken von oben im Kopf hatte, wurde mir bewusst, dass ich etwas verändern musste, damit er bleibt. Nicht an ihm oder an der Situation, sondern an mir selbst.

Es waren meine Gedanken und meine Gefühle, die mir immer wieder eintrichterten:

„Es darf bloß niemand entdecken, dass ich nichts wert bin!“

Falls du dich fragst, ob mir das gelungen ist:

Ja, das ist es!

Ich bin heute mit demselben Mann verheiratet, wir haben zwei wundervolle Kinder und wir sind (auch wenn es sich ultra kitschig anhört) immer noch genauso verliebt wie vor 18 Jahren!

Ich fühle mich frei in meiner Beziehung, weil ich mich mit all meinen Gefühlen zeigen darf.

Ich habe keine Angst mehr vor Konflikten, weil ich weiß, dass nichts passieren wird.

Ich fühle mich selbstbewusst und sexy.

Und ja, auch der Sex ist viel besser, weil ich mich selbst genießen kann, statt mich oder meinen Körper dauernd zu hinterfragen.

Oh, und ich stelle mich nicht mehr hinten an! Früher waren alle anderen wichtiger als ich. Selbst das Meerschweinchen des Nachbarn stand in der „Nahrungskette“ weit über mir.

Heute buche ich mir eine Massage, wenn ich eine Auszeit brauche und gehe auch dann hin, wenn ich vergessen habe, dass die Kita geschlossen ist.

Ich habe gelernt, dass ich ok bin. Mehr als ok sogar.

Da ist keine Anspannung mehr. 

Kein Durchdenken, ob das, was ich sage richtig ist oder wie ich bei anderen ankomme.

Ich mache, worauf ich Lust habe. Manchmal bedeutet das, dass ich in einem öffentlichen Shop einfach wild drauf los tanze, wenn mir das Lied im Radio gefällt.

Ich gehe auf Leute zu, ich spreche sie einfach an. Mein innerer Kritiker hat keine Macht mehr über mich. Er bestimmt nicht mehr, wie ich mich im Alltag verhalte.

DAS ist die pure (emotionale) Freiheit!

Ja, das ist eine kitschige Floskel, aber ich kann es nicht anders beschreiben.

Da ist kein Quatschi mehr in meinem Kopf. Einfach nur Ruhe und Frieden.

Willst du wissen, wie ich das gemacht habe?

Wenn es dir geht wie den meisten Frauen, dann kennst du dieses Phänomen des zwanghaften Denkens. Dieses Gefühl, nicht auzureichen.

Es gibt einen Weg, wie du aus diesem Gedanken-Matsch-Strudel raus kommst.

Nein, mit Affirmationen hat das nichts zu tun.

Mindset ist für den Arsch, wenn es nicht in den Körper geht!

Das ist, als würdest du ein Pflaster über eine eiternde Wunde kleben und unten drunter sifft es weiter.

Was ich dir zeigen möchte, geht tiefer.

Es heilt.

Und es stellt den inneren Kritiker ein für allemal ruhig, weil du lernst, deine Gefühle zu deuten, sie anzuerkennen und sie zu lösen. So, dass du es nicht nur verstehst, sondern wirklich spürst.

Einfach Sein

ist mein neuer Workshop, in dem ich dir zeige, wie du das erleben kannst. In deinem Alltag. Auch dann, wenn du kaum Zeit hast, die Länge deiner To-do-Liste den Amazonas vor Neid erblassen lässt, du Kinder hast oder das Feuer in deiner Beziehung mit viel gutem Willen höchstens noch mühsam glimmt.

Du bist ok. Mehr als ok!

Meine Aufgabe ist es, dich daran zu erinnern.

Meine Aufgabe ist es, dich wieder mit dem Leben und mit dir selbst in Verbindung zu bringen.

Meine Aufgabe ist es, dir die Türen zu EINFACH SEIN zu öffnen, damit du direkt erleben kannst, wie es sich anfühlt, emotional frei zu sein.

Bist du dabei?

Klick einfach auf den Button und melde dich kostenlos an!

Einfach Sein

ist mein neuer Workshop, in dem ich dir zeige, wie du das erleben kannst. In deinem Alltag. Auch dann, wenn du kaum Zeit hast, die Länge deiner To-do-Liste den Amazonas vor Neid erblassen lässt, du Kinder hast oder das Feuer in deiner Beziehung mit viel gutem Willen höchstens noch mühsam glimmt.

Du bist ok. Mehr als ok!

Meine Aufgabe ist es, dich daran zu erinnern.

Meine Aufgabe ist es, dich wieder mit dem Leben und mit dir selbst in Verbindung zu bringen.

Meine Aufgabe ist es, dir die Türen zu EINFACH SEIN zu öffnen, damit du direkt erleben kannst, wie es sich anfühlt, emotional frei zu sein.

Bist du dabei?

Klick einfach auf den Button und melde dich kostenlos an!

Du bist immer noch nicht überzeugt?

Weil die Stimme in deinem Kopf dir sagt, dass es Zeitverschwendung ist?

Stimmt.

Stell dir mal vor, wie viel Wäsche du in derselben Zeit waschen könntest, die der Workshop dauert.

Oder wie viele schwere Gedanken du dir in 90 Minuten machen kannst.

Oder wie lange du durch Instagram scrollen könntest, um dich noch ein bisschen mehr mit anderen zu vergleichen.

Es ist deine Entscheidung.
Du bist selber schon groß.
Es steht dir frei, mit deiner Zeit zu machen, was du willst.

Aber einen letzten Versuch will ich unternehmen, weil es mir am Herzen liegt, dass dein letzter Satz in deinem Leben ein anderer ist als der meiner Mama.

Schau mal, was andere Frauen, die bei mir waren, sagen:

Testimonials

Du hast genug gebrüllt und gelitten.

Du darfst jetzt die Krallen einfahren und dich entspannen!

Melde dich jetzt kostenfrei an und sei live dabei am 29.04.2024 um 19:30 Uhr

Ich freue mich auf deine neue emotionale Freiheit!